Wegebau

Intakte gut markierte Wege sind die Grundlage für die Sicherheit unserer Bergwanderer, sie beugen Bergrettungseinsätzen vor. Ein gut betreutes Wegenetz ist nicht nur ein gutes Fundament für den Bergsport sondern auch die effektivste Besucherlenkung am Berg.

Unser Arbeitsgebiet auf der Nagelfluhkette umfasst ein Wegenetz von ca. 52 km Länge, für das sich unser 1. Vorsitzender Jürgen Vogler als Wegewart verantwortlich zeigt. Ehrenamtlich werden von Mitgliedern der Sektion Wege markiert, beschildert und repariert. Drahtseilversicherungen an exponierten Stellen sowie größere Sanierungen wie die Renaturierung von Wegabschneidern werden von einer Fachfirma mit entsprechenden Geräten vorgenommen.

Der finanzielle Aufwand wird von unserer Sektion getragen und vom Deutschen Alpenverein, dem Markt Oberstaufen, vom Freistaat Bayern und der Bayerischen Versicherungskammer unterstützt.

© 2018 DAV Oberstaufen-Lindenberg · Max-Ostheimer-Straße 4 · 87534 Oberstaufen